Hauptförderer
Hauptförderer

Hauptförderer: Die Guntram und Irene Rinke Stiftung

Die Guntram und Irene Rinke Stiftung ist eine Stiftung in Hamburg, die den zeitgemäßen Umgang mit der deutschen Sprache fördert und deutschsprachige Texte prämiert. Sie wurde 2005 vom Hamburger Mäzen Hanno Rinke gegründet.

Die Stiftung konzentriert sich  intensiv auf Jugendförderung. Sie engagiert sich in Projekten, die jugendliche Sprachtalente entdecken und stärken.

In zweijährigem Rhythmus vergibt die Stiftung darüber hinaus ein Stipendium für das Tagebuch des zukünftigen Jahres. Die Tagebücher werden in der Reihe TAGEWERK gesammelt. Die aktuelle TAGEWERK-Autorin (2017) ist Adriana Altaras.

 

Zur Website der Guntram und Irene Rinke Stiftung: www.rinke-stiftung.de

 

Weitere Unterstützer

 

      www.carlsen.de

 




               www.hoercompany.de

         


                           www.jumboverlag.de

 

 

                   www.magellanverlag.de

         

             

              www.ndr.de/info/


 

 

             www.oetinger.de